Rheinlandliga aktuell: SG Malberg/Rosenheim bezwingt Windhagen mit 4:0

Mit dem ersten Sieg in 2019 verschaffte sich das Heun'Team etwas Luft im Abstiegskampf. In den ersten 30 Minuten bestimmte der abstrebende Gegner das Spiel - eine Führung wäre nicht unverdient gewesen. Dann aber spielte Nico Bähner einen "tödlichen Pass" in  den Lauf von Tim Pfeiffer und dieser netzte zur Führung für die Rot-Weißen. 
Dieses Tor löste den Knoten in den Köpfen unserer Spieler. Praktisch mit dem Pausenpfiff grätschte Simon Weinlich die Kugel zur beruhigenden 2:0 Führung ein.'
In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung. Gabriel Müller erzielte nach schöner Vorarbeit das 3:0. Der überaus engagiert agierende Dennis Penk schließlich stellte das 4:0 Endergebnis her.

Zurück