Rheinlandliga: TSV Emmelshausen-SG Malberg/Rosenheim 0:3

Einen nicht erwarteteten Sieg "fuhr" unsere Mannschaft beim starken Aufsteiger Emmelshausen ein. Der Fünfplazierte der Rheinlandliga wollte in diesem Spiel seine gute Position festigen und war auch über das ganze Spiel gesehen die bessere Mannschaft. Unser sehr ersatzgeschwächtes Team hielt aber dagegen und hatte mit TW Matthias Zeiler einen überaus starken Rückhalt.
Bis zur Pause fielen keine Tore, auch nach dem Wechsel sah es zunächste nach einem 0:0 aus. Kurz nach der Einwechslung von Nico Bähner in der 68. Spielminute jedoch erzielte Sven Heidrich nach schöner Flanke per Kopf das 1:0 für das "Boll-Team". Bähner konnte in der 72. und 85. Minute seine Schnelligkeit ausnutzen und "netzte" zwei weitere Tore ein. Damit waren die letzten Zweifel am Klassenerhalt besietigt.

 

Zurück