1. Mannschaft: Samstag Heimspiel gegen auswärtsstarken Aufsteiger

Am kommenden Samstag steht für unsere Mannschaft wieder ein Heimspiel an. Ab 16:00 Uhr ist mit dem VfB Linz ein alter Bekannter zu Gast in Malberg.

Der Gegner:

Jahrelang duellierten sich die Mannschaften aus Malberg und Linz in der Bezirks- und Rheinlandliga. Nun ist es in dieser Saison wieder soweit. Der VfB mit seinem Trainer Paul Becker sicherte sich in der vergangenen Saison souverän den Meistertitel in der Bezirksliga Ost. Mit bisher 9 Punkten rangiert die Mannschaft vom Kaiserberg einen Platz vor unserer Mannschaft und zeigte insbesondere auf fremden Plätzen sehr gute Leistungen. 8 der 9 Punkte holten die Becker-Elf auswärts, unter anderem mit Siegen in Trier-Tarforst und in Oberwinter. Dies spricht dafür, dass die Mannschaft äußerst kompakt und diszipliniert spielt und ihre Chancen eiskalt ausnutzt. Insgesamt stellen die Linzer eine sehr junge Mannschaft, die im Laufe der Saison sicherlich immer weiter dazu lernt um dann am Ende der Runde nichts mit dem Abstieg zu tun haben will. Ein weiterer Schritt Richtung Klassenverbleib wäre sicher ein Erfolgserlebnis im Westerwald. Daher wird man versuchen an die erfolgreichen Auftritte in der Fremde anzuknüpfen um mit Punkten im Gepäck die Heimreise antreten zu können.

Unsere Mannschaft:

Ein ordentliches bis gutes Spiel gemacht, aber wieder nicht gewonnen. Mit dem mittlerweile 5ten Unentschieden im 9ten Spiel und 8 Punkten auf dem Konto kommt unsere Mannschaft nicht so recht vom Fleck. Langsam aber sicher müssten die Rot-Weißen wieder mal einen Dreier einfahren. Dass dies am Samstag, angesichts der Auswärtsstärke des VfB Linz, keine leichte Aufgabe werden wird, sollte jedem Beteiligten klar sein. Die Linzer sind sehr effektiv und glauben immer an Ihre Chance, auch wenn sie einmal in Rückstand geraten. Unsere Mannschaft muss also alle Sinne schärfen und stets hoch konzentriert sein. Personell kann Trainer Boll nahezu aus dem Vollen schöpfen. Eine schlechte Nachricht gab es unter der Woche allerdings. Der schon länger verletzte Dennis Märzhäuser muss sich Operationen an beiden Hüften unterziehen und kann wohl frühestens Ende 2018/ Anfang 2019 wieder auf dem Fußballplatz stehen. Wir wünschen Ihm alles Gute und ein starkes Durchhaltevermögen für diese Zeit.

Im Heimspiel hofft die Mannschaft wieder auf kräftige Zuschauerunterstützung und freut sich über jeden Einzelnen der den Weg zum Malberger Sportplatz findet. Also auf geht’s!!!

 

Zurück