08.05.2019:Malberg/Rosenheim liefert "großen Kampf" in Ahrweiler

In einem erneut denkwürdigen Spiel hatte diesmal der Gegner das bessere Ende für sich. Nach einem 0:2 Rückstand drehte das Heun'Team in der zweiten Halbzeit mächtig auf und kam durch Nico Bähner und Albert Kudrenko zum Ausgleich. Sogar ein Sieg war gegen den Tabellenzweiten möglich, jedoch zirkelte erneut Bähner den Ball freistehend in die Arme des Gastgebertorwarts. Quasi mit der allerletzten Aktion kam Ahrweiler zum zu diesem Zeitpunkt glücklichen Sieg.

Zurück