24.08.2019: SG Malberg schlägt Mehring 5:3

Endlich einmal "Angstgegner" Mehring bezwungen. In einem ereignisreichen Spiel konnte die Heun'Elf die Mannschaft von der Mosel mit 5:3 bezwingen. Dieses Spiel war nichts für Menschen mit "schwachen Nerven". Nachdem Nico Bähner die Rot-Weißen in der 14. Minute in Führung geschossen hatte, deutete Alles auf einen geruhsamen nachmittag hin. die Gäste kamen allerdings in der 30. Spielminute per Foulelfmeter zum Ausgleich und waren anschließend "drauf und dran", in Führung zu gehen.
Aushilfsstürmer Sven Heidrich machte dem Vorhaben mit zwei Toren nach kapitalen Abwehrfehlern "einen Strich durch die Rechnung", sodass unser Team relativ beruhigt in die Pause ging.
Fast mit dem Wiederanpfiff erhielt ein Gästeakteur nach Notbremse die "rote Karte". Dies nutzte unser Team sofort und Luca Groß netzte zum 4:1 ein.
Wer dachte, dass das  Spiel nun gelaufen schien, sah sich wenig später eines Besseren  belehrt. Diesmal unterliefen unserer Mannschaft zwei Schnitzer, sodass die Gäste auf 3:4 herankamen. 
Leider konnten wir im Anschluß selbst einen Foulelfmeter nicht zur Entscheidung nutzten und so dauerte es bis fast zum Schluß, als der sehr agile Nico Bähner das beruhigende 5:3 erzielte.

Zurück