SG Malberg/Rosenheim-SV Morbach 0:0

Nach dem "engagierten" Spiel gegen Titelanwärter Eisbachtal sollte gegen die punktgleichen "Hunsrücker" eigentlich ein Sieg eingefahren werden. Bereits kurz nach Spielbeginn war ersichtlich, dass Dies am Ostersamstag nicht gelingen würden. Die Rot-Weißen agierten ziemlich drucklos und reagierten nur auf die spielstarken Gäste.
An diesem Tag konnten wir uns aber auf zwei Konstanten verlassen: TW Zeiler hielt "was zu halten" war und wenn nicht, war Morbach nicht in der Lage, dass verwaiste Tor zu treffen. 
Nach dem Wechsel kam die SG etwas besser zurecht und auch zu einigen (guten) Torchancen. Ein Sieg wäre aber nicht verdient gewesen.

Zurück